Ein Outfit ohne Handtasche? Kaum denkbar in unserer Zeit, in der das wohl beliebteste Damenaccessoire weit mehr ist, als nur Beförderungsmittel für allerlei nützlichen Kleinkram. Mit der richtigen Tasche, bekommt die Kleidung einen völlig neuen Look, sie kann unterstreichen und unterstützen oder vornehm in den Hintergrund treten.

Damit „frau“ auch jederzeit den richtigen Begleiter zur Hand hat, hat Rebecca Minkoff Handtaschen in den unterschiedlichsten Styles und Trageformen geschaffen, damit für jeden Anlass das Richtige dabei ist.

Heute brauch ich’s klassisch – Morgen mag ich’s wild

Die Vielzahl unterschiedlister Anlässe, zu denen eine Handtasche gebraucht wird oder auch der Stimmungen, an die sich die Handtsche anpassen soll, erfordert natürlich auch ein breit gefächertes Angebot eben dieser. Rebecca Minkoff Handtaschen decken nahezu jeden Bereich ab. Die unterschiedlichen Collektionen, u.a. Classics oder Loce Collection, bieten den idealen Begleiter für jede Gelegenheit. Ein schlichtes, einfarbiges Modell zum kleinen Schwarzen oder doch lieber einen knalligen Farbtupfer in leuchtendem Blau oder Rot? Ein zartes Pastellstück zum Sommerkleid oder ein gepunkteter Hingucker für den Stadtbummel? Rebecca Minkoff Handtaschen sind vielseitig, aber nicht nur was Muster und Farbpalette angeht!

Coole Details wie Nieten und Beschläge geben dem Outfit eine rockige Note, wohingegen verspielte Fransen inform von einzelnen Strängen oder auch ganzen Quasten für den trendigen Boho-Look sorgen. Wer es eher klassisch bevorzugt, setzt auf edle Lochmuster oder Rebecca Minkoff Handtaschen in Steppoptik. Ebenfalls besonders edel wirken Taschen mit Marmorierungen als Muster.

Kleiner Freund oder großer Alleskönner?!

Gerade ein ausgiebiger Shoppingtrip oder längerer Ausflug verlangt einer Handtasche einiges ab. Da muss nicht nur die Größe, sondern gerade auch der Tragekomfort unbedingt stimmen! Aber auch bei Events am Abend oder einem edlen Dinner sollen die nötigen Dinge nicht nur stylisch, sondern auch praktisch verstaut sein.

Auch hier bieten Rebecca Minkoff Handtaschen ein großes Angebot an unterschiedlichen Möglichkeiten. Die klassische Clutch, die sowohl im Kuvert-Look als auch als Hardcase immer cool daher kommt, ist eine ebenso sichere Wahl für den Abend wie eine Rebecca Minkoff Mini Crossbody Handtasche. Diese lassen sich bequem sowohl über eine Schulter, als auch quer über den Oberkörper tragen und lassen so mehr Handfreiheit. Alternativ hierzu gibt es in der Kollektion die „Affair Fanny Bag“, die an einem Gürtel um die Taille gebunden wird und so immer mit dabei ist, ohne in der Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Wer aber etwas mehr mit sich zu tragen hat oder auch über einen längeren Zeitraum, kann zu einem der vielseitigen, absolut ausgehtauglichen Rucksäcke greifen. Das Gewicht wird hier optimal auf beide Schultern verteilt, der Rucksack macht alle Bewegungen mit und steht den Rebecca Minkoff Handtaschen in Nichts nach.

Wert auf Hochwertigkeit

Neben all diesen sowohl trendigen als auch praktischen Punkten, muss natürlich auch die Langlebigkeit der Tasche stimmen, damit die Trägerin lange Freude an ihr hat.

Rebecca Minkoff Handtaschen zeugen von einer sauberen Verarbeitung und hochwertigen Materialien, die gerade dies garantieren sollen. Ordentlich vernähtes Innenfutter, sorgsam, aber fest angebrachte Details wie Nieten und echtes Leder als häufig verwendeter Grundstoff machen die Taschen zu zuverlässigen Begleitern über Jahre. Hier lohnt sich also eine Investition in ein Accessoire für die Zukunft.