Lancel Taschen

Lancel Taschen

Lancel ist die Bezeichnung eines langjährigen französischen Modeunternehmens, das sich ausschließlich auf hochwertige Modeaccessoires und Lederwaren fokussiert. Inzwischen hat sich das Unternehmen seinen Platz in der internationalen Modebranche erobert und wird aufgrund seiner exzellenten Produkte weltweit geschätzt. Bereits 1876 wurde das französische Modeunternehmen von Angéle Lancel in Paris gegründet. Zunächst verkaufte Angéle Lancel in einem kleinen Laden Produkte für Raucher, orientierte sich dann aber bald auf dekorative Artikel und modische Accessoires für Damen. Schon sehr bald entdeckte sie ihre Vorliebe für Taschen und kreierte die ersten Lancel Handtaschen, welche als modisches Accessoire gleichzeitig die altherkömmliche Geldbörse ersetzen sollte.

Schon sehr bald erlangte das Pariser Geschäft einen hohen Bekanntheitsgrad und eröffnete 1910 weitere Geschäfte. Bereits 1917 verfügte Angéle Lancel über siebzehn eigene Boutiquen, in denen sie Lancel Handtaschen, Uhren, Schmuck, Kameras und Geschirr ausstellte. Im Jahr 1927 stellte das bekannte Label die legendäre „Bucket Bag“ vor, welche durch ihr hohes eimerförmiges Design (engl. „Bucket“), sehr viel Raum für Utensilien bot und von daher sehr beliebt, war. Seit 1929 befindet sich der Firmensitz des französischen Modeunternehmens am Opernplatz. In den folgenden Jahren übernahm Albert Lacel, der Sohn von Angéle das erfolgreiche Unternehmen und führte dieses in ihrem Sinne bezüglich hochwertiger Lederwaren und Lancel Handtaschen weiter. Bis heute begeistern die modischen Kreationen und kreativen Formen des Labels die Kundschaft, sodass das Luxuslabel sich einen dauerhaften Platz in der internationalen Modebranche sichern konnte.

Design und Qualität von Lancel Taschen

Wie bereits erwähnt, fokussierte sich die Leidenschaft von Angéle Lancel schon sehr früh auf elegante Accessoires und hochwertige Taschen, sodass das Unternehmen seine Aufmerksamkeit verstärkt auf die Produktion hochwertiger Taschen legte. Diese Hingabe an Design und Qualität führte dazu, dass das Unternehmen auch heute noch unter den internationalen, bekannten Modellabels plaziert ist. Lancel Handtaschen aus erstklassigen Materialien und stilvollem Design im französischen Chic erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die edlen Accessoires werden ebenso wie die Lancel Handtaschen in unterschiedlichen Kollektionen angeboten und das nicht nur für Damen. Auch für Männer bietet Lancel eine große Auswahl an edlen Lancel Taschen in Form von Notebook-, Reise- und Aktentaschen. Die hohen Ansprüche an Qualität und Design sorgen dafür, dass sich Lancel Handtaschen stetig wachsender Beliebtheit bei anspruchsvoller Kundschaft erfreut. Die einzigartigen Formen und das kreative Design machen Lancel Handtaschen zu einem idealen Begleiter, sowohl im Alltag als auch für den großen Auftritt am Abend. Lancel Handtaschen versprühen einen Hauch von Eleganz, welche jedes Outfit optisch aufwertet. Zwei Taschen des Unternehmens haben inzwischen ein besonderes Interesse geweckt.

Salvador Dali traf 1929 auf seine Muße Gala und entfaltete mit ihr eine Geheimsprache (Daligramas). Darauf wurde in den 70ern eine Sammlertasche von Lancel herausgebracht, welche diese Symbole aufgedruckt hatte. 1987 wurde die Bucket-Tasche in einer neuen Form kreiert, welche in den Anfängen der Lanceltaschen bereits bekannt war und nun, in neuer Aufmachung zum Verkaufsschlager wurde. Die 1970 herausgebrachte Tasche war mit dem Toile der Daligramme und einer Fahrradkette als Umhängeriemen versehen. Fantastisch wie der Meister selbst, so war auch die Gestaltung der Tasche für seine Frau. Inzwischen hat der Meister eine typische, bei uns weniger bekannte Taschenmarke, welche in Frankreich zum Nationalerbe zählt, die „Dalidol“ (Originalmodell) wieder ins Gespräch gebracht und eine ganze Linie davon entworfen.