Moschino Taschen

Moschino Taschen

Seit mehreren Jahren ist das italienische Modeunternehmen Moschino unterwegs und sorgt dafür, dass wir gut gekleidet herumlaufen dürfen. Natürlich hat sich Firmengründer Franco Moschino nicht nur auf extravagante Kleidungsstücke und Parfüm versteift, sondern es gibt auch himmlische Moschino Handtaschen. Diese sind weltweit für ihrem außergewöhnliche Stil bekannt und beflügeln die Sinne ihrer Trägerinnen. Immerhin handelt es sich bei Moschino Handtaschen um keine herkömmlichen Modelle im klassischen Stil. Es wurde mit vielen Feinheiten und Details gearbeitet, um eine Handtasche zu schaffen, die sofort ins Auge springt. Dennoch sind die Moschino Handtaschen nicht zu überladen oder wirken gar billig. Es ist der perfekte Spagat zwischen Eleganz, Schlichtheit und Verrücktheit.

Provokant und dennoch sehenswert

Gerne werden die Moschino Handtaschen als verrückt oder provokant betitelt und das sind sie auch ein wenig. Dennoch darf man Moschino Handtaschen nicht mit herkömmlichen Modellen vergleichen. Sie sind eine Marke für sich und begeistern durch ihren hochwertigen Stil und die einzigartige Form der Präsentation. Besonders die Farbvielfalt überzeugt viele Skeptiker von den Moschino-Modellen. Neben dem klassischen Schwarz und Braun, welche in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen dürfen, gibt es auch Modelle in Weiß, Blau, Rot oder Pink. Gerade die Farbkombinationen von schlichten und grellen Tönen sind im Trend und beim Modehaus Moschino zu finden. Insofern hat man eine bunte Auswahl und kann die richtige Handtasche für jede Anlass wählen. Gerade diese große Wandelbarkeit machen Moschino Handtaschen zu einem Highlight auf den roten Teppichen der Welt, wobei sie von großen Damen ausgeführt werden.

Einen Hauch von Kunst und Glamour

Sicherlich lohnt sich ein Blick auf die Details der Moschino Handtaschen. Allgemein wird mit klassischen Formen gearbeitet. Es kommen Trapez-, Satchel– und Quader-Schnitte zum Einsatz, die durch kleine Feinheiten verschönert werden. Vor allem große Accessoires in Form von Peace-Zeichen, Fragezeichen oder außergewöhnlichen Bildern sind nicht selten. Diese verleihen den eher klassischen Modellen den Hauch Extremismus. Weiterhin werden die Moschino Handtaschen stark von Surrealismus, Pop-Art und Dadaismus inspiriert. Deshalb ist es kein Wunder, dass jede Tasche als ein Kunstwerk angesehen werden kann. Neben den extravagante Details wird auf gerade Linien, elegantes Quiltmuster oder ästhetische Metallbeschläge geachtet. Diese runden den gesamten Look ab und können für den Wow-Effekt sorgen. Dementsprechend werden alle mit ihrer Moschino-Tasche glücklich.

Immer ein tolles Highlight

Die meisten Taschen sind aus hochwertigen Leder gefertigt, weshalb sie viele Jahre im Einsatz sein können. Einige Modelle sind hingegen in Kunstleder gehalten, was dessen Lebenszeit nicht begrenzt. Dafür wird bei den Kunstleder-Taschen auf noch mehr Verrücktheit gesetzt. Es kommen viele bunte Prints im Comic-Look zum Einsatz, die für einen einzigartigen Blickfang sorgen werden. Kombiniert mit Ketten, Reißverschlüssen und Co. entsteht eine einmalige Moschino Handtasche. Am besten sollte man die einmaligen Modelle zu einem schlichten und grazilen Outfit kombinieren. Die Moschino Handtaschen können als geschickter Stilbruch dienen und somit die gewisse Würze verleihen. Insoweit sind die Taschen von Moschino die richtige Wahl für alle, die gerne das Extreme lieben, aber dennoch einen gewissen Stil beweisen möchten. Alle Modelle können mit Weiblichkeit und Eleganz in Verbindung gebracht werden, damit ein perfektes Outfit entstehen kann.