Taschenportrait: George, Gina & Lucy Taschen

George, Gina & Lucy Taschen sind voll im Trend. Die farbenfrohen Taschen mit dem Karabinerhaken erfreuen sich bereits seit mehreren Jahren großer Beliebtheit. In unserem Taschenportrait stellen wir Dir die Taschen von George, Gina & Lucy vor und zeigen Dir, wer hinter dem Label steckt.

Das Label

Sie kamen aus dem Nichts und eroberten die Handgelenke und Schultern der Frauen in Windeseile. Die Taschen mit dem auffälligen Karabinerhaken. 2004 wurden die ersten Taschen produziert und seitdem sind die Taschen von George, Gina & Lucy nicht mehr aus den Kleiderschränken der Frauen wegzudenken. Dabei ist über das Label nur wenig bekannt. Das Logo mit den drei Löwen soll auf England hinweisen und eine Herkunft assoziieren. Die Namensgebung ist ein gut gehütetes Geheimnis, ebenso die Gesichter der drei Gründer des Mutterlabels Departmengreen Nicolas Neuhaus, dessen Frau Nicole und dem gemeinsamen Freund Oliver Bruhn. Öffentliche Informationen gibt es kaum und wenn etwas an die Öffentlichkeit dringt, dann sind es meistens nur Gerüchte. Genau das scheint Absicht zu sein, denn Neuhaus sagte 2007 in einem Interview mit dem Stern, dass alles gut sei, solange man über GGL rätsle.
Besonderheiten
Ganz typisch für die Taschen von Georg, Gina & Lucy sind die großen Karabinerhaken, die an den meisten Modellen angebracht wurden. Eine weitere Besonderheit sind die ID-Cards. Jede Tasche hat seit der Kollektion 1/2010 eine grüne Karte in der Tasche. Auf dieser Karte befinden sich eine Identifikationsnummer und ein Hologramm, welches ebenfalls auf einem Etikett in der Tasche eingenäht wurde. Mit dieser Methode will das Label gegen Markenrechtsverstöße vorgehen und es Käuferinnen erleichtern, echte Modelle von Fälschungen unterscheiden zu können.

Standort

Weder ins Los Angeles noch New York sondern in einem beschaulichem Ort in Hessen liegt die Kommandozentrale von George, Gina & Lucy. Langenselbold nennt sich dieser Ort, unweit von Frankfurt. Hier gibt es auch einen sehr beliebten Outlet-Store.

Produktionsland

Obwohl man es gerne glauben möchte, werden die meisten GGL-Taschen nicht in Deutschland hergestellt, sondern in China.

Materialien

Taschen von George, Gina & Lucy bestehen meistens aus Nylon, Vinyl oder Canvas. In der Zwischenzeit hat GGL jedoch auch einige Modelle auf den Markt gebracht, die Bestandteile aus Leder oder Wolle haben. Charakteristisch für die George, Gina & Lucy Taschen sind die großen Metallkarabiner auf der Vorderseite. Bei einem Wiederverkauf wird vor allem auf die Unversehrtheit des Karabiners geachtet.

Sonderkollektionen

Zu diversen Themen wurden bereits Sonderkollektionen von GGL veröffentlicht. Besonders hervorzuheben ist, dass George, Gina & Lucy auch aktuelle Ereignisse in den Sonderkollektionen verarbeitet. So gibt es spezielle Oktoberfest-Kollektionen, aber auch eine Tasche, die nach dem Tsunami 2011 beworben wurde. Der Reinerlös wurde an UNICEF Japan gespendet. Es gibt außerdem die folgenden Sonderkollektionen:

Black Widow (2/2009)
„Black Widow“ aus dem Jahr 2009 besteht aus insgesamt drei Taschenmodellen: Gin Fizz, Vodka Martini und Cosmopolitan. Alle Taschen gibt es ausschließlich in der Farbe „Tout Noir“ (schwarz).

Oh Oh Bateau (1/2010)
„Oh Oh Bateau“ ist angelegt an den Marinekult. Die Taschen sind ausschließlich in Blau-Weiss erhältlich und heißen: Oh Nassys, Bebe Bateau und Olive Sea Oil.

Camoured (2/2010)
Camouflage ist die Farbgebung der Kollektion Camoured. Die Modelle heißen Midrange, Bag Atelle, 6lx und Daisy Seddle.

Mary Poppins!Bruck (2/2010)
Diese Kollektion erinnert an das englische Kindermädchen Mary Poppins. Die Modelle heißen Else, Getrud und Hildegard.

Camorange (1/2011)
Mit Camorange wird das Camouflage mit Orange vermischt. Bakerboy, Longrange, Sexy Strappy, Sweet Tart und LapTop Bag sind die einzelnen Modellbezeichnungen.

Stars and Stripes Forever (1/2011)
Mit Stars and Stripes Forever hat GGL einen Tribut an Amerika veröffentlicht. Die Farben sind blau, rot und weiß, ganz wie die amerikanische Flagge. Die Modelle wurden Declaration of Independence und 17 to 76 getauft.

Crazy Dolly (2/2011)
Crazy Dolly wurde mit Highlights aus Schafwolle, Krokodilleder und Glitzeremblemen versehen. Die Modelle Dolly Delight, Dolly Deluxe, Dolly Wood und Dolly Zaster gibt es jeweils in der Farbe „High Five.“

Produkte

Mittlerweile besteht die Produktwelt von George, Gina & Lucy nicht mehr nur aus Handtaschen. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Produkte, dazu zählen:

  • Geldbörsen
  • Taschenschmuck
  • Schals & Tüchter
  • Brillengestelle
  • Schlüsselanhänger
  • Handtaschen
  • Regenschirme, passend zur Mary PopInns!Bruch Kollektion von 1/2011
  • Halsbänder und Hundeleinen zur Serie Knot at all aus 2/2011
  • Seit 2/2011 gibt es auch George, Gina & Lucy Parfüms
  • Showergel, Bodylotion, Eau de Toilet und Deodorant (seit 1/2012)